Es ist wieder Sonntag…

...Zeit für Gedanken über Gott und die Welt

 

Kennen Sie das? November, Dunkelheit, Regen - das geht aufs Gemüt! Am liebsten möchte man sich verkriechen. So fühle ich mich und das erschwert mir Worte für dieses Flugblatt zu finden. Hinzu geraten noch die Meldungen aus den letzten Tagen, die Ungewissheit, die Angst und die Unsicherheit. Jetzt brauche ich einen Lichtblick. Im Radio höre ich ein Lied von Silbermond:

„Es war ein anderer Sommer, es war ein anderes Jahr - Kopfüber seltsam, nichts wie es war.“ Besser kann man 2020 nicht beschreiben. „Blätter fallen wie Regen auf den kalten Asphalt, immer noch Ausnahmezeit. Zugvögel am Himmel, sag mir wie lange es noch bleibt!“ Am Anfang des Jahres hätte keiner gedacht wie unsere Geduld und Gefühle über Monate auf die Probe gestellt werden.
„Keiner weiß was kommt, keiner weiß was bleibt. Solange es geht - Kopf hoch und weiter!“ Genau, es muss weiter gehen. Seuchen und Pandemien hat es immer gegeben. ABER, zum ersten Mal sind Forschung und Medizin soweit, dass eine Ausbreitung früh in Griff zu bekommen ist, es Medikamente geben wird und vielleicht sogar in relativ kurzer Zeit der Virus bekämpft werden kann. Und vergessen wir nicht, egal was noch kommen mag, Gott geht mit uns. Wir haben unseren Glauben, wir haben das Gebet, wir sind nicht allein.
„Und ich kann dir nicht sagen ob es echt nur scheiße war. Es war ein anderer Sommer, es bleibt ein anderes Jahr.“ Ein Jahr, welches in die Geschichte eingeht. Ein Jahr, dass jeden einzelnen geprägt hat. Mit neuen Erfahrungen sind wir kreativ geworden, wir haben neue Erkenntnisse erworben, haben gelernt mit einer für uns unbekannten Situationen zurecht zu kommen. Wir sind auch manchmal über uns selbst hinausgewachsen.

Guter Gott, stärke unser Vertrauen, dass in all der Dunkelheit, die wir im Moment empfinden, es auch wieder hell wird in unserem Leben. Wir bitten dich beschütze unsere Kinder, Lehrer und Erzieher, dass Schulen und Kindergärten kein Hotspot werden. Herr, steh uns mit deiner Macht bei, hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen. Amen

Gott schütze und behüte Sie! Bleiben Sie gesund!
Ihre Claudia Brumme

 

Diese Andacht können Sie als pdf-Datei downloaden.

 

Kirchenkreis
Altenburger Land

Superintendenturbüro

Geraer Straße 46
04600 Altenburg
Telefon: 03447/89580-12
Fax: 03447/89580-11
Email: kirchenkreis-altenburgerland@ekmd.de

 

Öffnungszeiten des
Superintendenturbüros

Zur Zeit auf Grund der Corona-Pandemie nur telefonisch und per Email erreichbar.