Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenburg

Im Dreieck zwischen den Städten Chemnitz, Gera und Leipzig liegt die Stadt Altenburg. Früher war sie Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Altenburg. Davon ist sie auch bis heute geprägt. Das Schloß und das Theater geben noch Zeugnis davon.

 

Bis 1920 hatte das Gebiet des Herzogtums eine eigene evangelische Landeskirche. Erst 1920 vereinigt sich diese Kirche mit weiteren kleinen Kirchen zur Thüringer Evangelischen Kirche. Heute gehören in Altenburg etwa noch 10% der Einwohner zur Evangelischen Kirche.

 

Die evangelische Kirchengemeinde Altenburg teilt sich in drei Sprengel auf:

  • Brüderkirche
  • Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche
  • St.-Bartholomäi-Kirche. 

Weiter gehören die Kirchengemeinden Kosma, Gödern und Romschütz mit in den Kirchgemeindeverbund.

In Altenburg finden Sie weitere kirchliche und diakonische Einrichtungen:

  • die Altenburger Akademie,
  • die Evangelische Lukas-Stiftung,
  • die Kreisstelle für Diakonie,
  • der Verein "Horizonte", 
  • das Magdalenestift,
  • das Spalatin-Gymnasium,
  • die Diakonie-Sozialstation.

 

Altenburg wurde 1522 evangelisch. Georg Spalatin, der ein Weggefährte Luthers war, wurde 1525 Pfarrer an der St.-Bartholomäi-Kirche. Daher ist auch Altenburg eine Stadt der Reformation.

 

 

Neues Online-Format der Evangelischen Kirchgemeinde Altenburg: Nachtgesänge

Neues Online-Format der Evangelischen Kirchgemeinde Altenburg: Nachtgesänge  
Die Evangelische Kirchgemeinde Altenburg lädt ein, jeden Mittwoch um 20:00 Uhr (Beginn am 17.03.2021) gemeinsam mit ihrem neuen Kantor Johann Friedrich Röpke online zu singen.  
Durch die Pandemie ist seit langem das so wichtige gemeinsame Singen schwierig bzw. unmöglich geworden. Ein digitales Format kann das Gemeinschaftsgefühl vom Singen nicht völlig ersetzen, aber es kann eine Anregung sein, überhaupt wieder zu singen. Dabei wird Herr Röpke singend und spielend zu hören sein. Dies wird gemeinsam mit den Texten über das Internet übertragen. Eingeladen sind alle Interessierten, so zu Hause mitzusingen. Dazu wird es einige Hintergrundinformationen zu den Liedern geben und abschließend ein Gebet und Segen. Johann Friedrich Röpke sagt: „Lassen Sie sich auf dieses gemeinsame Experiment ein. Lassen Sie sich überraschen und tanken Sie zur Wochenmitte neue Kraft in alten und neuen Liedern.“
Informationen zur Teilnahme finden Sie unter www.evangelische-kirchgemeinde-altenburg.de/nachtgesaenge/

 

Kontakt

Stadtkirchenamt
Christina Jetter
Brüdergasse 11
04600 Altenburg
Tel. 48 85 140
Fax 48 84 94
Öffnungszeiten:
dienstags 13-17 Uhr
donnerstags 9-13 Uhr
Email: stadtkirchenamt@gmx.de

 

Brüderkirche Altenburg und St. Bartholomai-Kirche
Geschäftsführender Pfarrer Sandro Vogler
Brüdergasse 11
04600 Altenburg
Tel. 48 85 146
Fax 48 85 143
Email: ev.kirche.abg@gmail.com

 

Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche
Pfarrer Andreas Gießler
Tel. 03447 - 4 88 40 26
Email: a.giessler@gmx.net
 

Kirchenmusik
Kantor Johann Friedrich Röpke

Brüdergasse 11
04600 Altenburg  
Dienstlich: +49 3447 48 85 141
E-Mail: johann-friedrich.roepke@ekmd.de

 

 

Webseite

 

Kirchenkreis
Altenburger Land

Superintendenturbüro

Geraer Straße 46
04600 Altenburg
Telefon: 03447/89580-12
Fax: 03447/89580-11
Email: kirchenkreis-altenburgerland@ekmd.de

 

Öffnungszeiten des
Superintendenturbüros

Zur Zeit auf Grund der Corona-Pandemie nur telefonisch und per Email erreichbar.